Den Wettkampf in den technischen Normen am vergangenen Samstag in Berlin haben unsere Leistungsturnerinnen des HTV wieder mit ganz viel Spaß und Ehrgeiz bestritten. Für unsere ganz kleinen Mädels (AK6), die teilweise noch nicht mal ein Jahr trainieren, waren von 30 TN schon die Plätze 9 (Pia), 10 (Phibie), 16 (Luisa) und 19 (Alina) drin. Die AK 7 belegte die Plätze 4 (Maxie), 7 (Sarah) und 8 (Hannah). In einer Altersstufe höher (AK8) gewann Leni (1.) vor Leonie (2.) und Johanna (3.). Die Turnerinnen der AK 9 mussten zwar Berlin den Vortritt lassen aber Lizzy landete noch auf Platz 3. Johanne, die leider verletzungsbedingt dieses Jahr eine längere Pause hinnehmen musste, erkämpfte sich trotzdem noch Platz 4 und auch Emilia belegte den 6. Platz. Unsere ältesten Turnerinnen im Leistungsbereich mussten leider mangels Konkurrenz den Wettkampf unter sich bestreiten, Elina gewann den 1. Platz vor Rani (2.). Herzlichen Glückwunsch an alle!
Das war der letzte Wettkampf in diesem Jahr und nun bereiten sich alle Mädels des HTV auf die Landesturnschau am 9.12.2017 vor. Wir sehen uns in der OSPA-Arena!

Was für ein aufregender Tag für unsere Leistungsturnerinnen des HTV in den Altersklassen 6-9! Insgesamt 65 hochmotivierte Turnerinnen aus 9 Vereinen im norddeutschen Raum traten heute zum Wettkampf in der Rostocker Kunstturnhalle an, um sich in den athletischen Normen des Gerätturnens zu messen. Die Mädels des HTV holten dabei Gold in der AK 9 (Lizzy), Silber (Leni) und Bronze (Johanna) in der AK 8 und noch einmal Silber (Maxi) in der AK 7. Unsere Kleinsten haben auch super gekämpft, sind aber erst seit ein paar Monaten dabei und mit 29 Turnerinnen in der am stärksten vertretenen AK. Da ist noch ganz viel Potential für die nächsten Jahre! Herzlichen Glückwunsch an alle Mädels und ganz lieben Dank an unsere Trainer, Übungsleiter, das Cateringteam und die vielen fleißigen Eltern, die geholfen haben, dass es wieder ein gelungener Wettkampftag wurde! Wir wünschen euch allen drei erholsame trainingsfreie Tage! Wir sehen uns am 4.11.2017 in Berlin zum Technik-Pokal! 

Bei den Landesmeisterschaften 2017 in der Kunstturnhalle hagelte es dritte, zweite und erste Plätze in allen Alters- und Leistungsklassen für den HTV! Glückwunsch euch allen!!!

Tag 1

Der erste Wettkampftag der NODM der AK 6-10 war überaus erfolgreich für den HTV. Der Mehrkampf in den Disziplinen Sprung, Barren, Balken und Boden in den neuen Normen war eine Herausforderung für alle Turnerinnen von Berlin bis Rostock. Aber sie haben mit ganz viel Disziplin und Ehrgeiz darauf hingearbeitet! Und es hat sich gelohnt! Herzlichen Glückwunsch unseren Mädels! Wir sind sehr stolz auf Euch!

Tag 2

Es flossen nochmal viele Schweißperlen am 2. Wettkampftag der NODM in Rostock. Jeweils die ersten 6 Turnerinnen pro Gerät vom Vortag konnten sich im Gerätefinale erneut beweisen. So traten die Turnerinnen der Turntalentschulen Rostock (HTV), Schöneberg, Falkensee, Potsdam, Strausberg, Steglitz sowie des Berliner TSC und der Berliner Turnerschaft gegeneinander an. Es war ein spannendes Finale und am Ende des Tages sahen wir viele strahlende aber auch ein paar traurige Gesichter, wo das persönlich gesteckte Ziel noch nicht erreicht wurde. Die Mädels haben alle super, mit enormer Konzentration geturnt. Herzlichen Glückwunsch unseren Turnerinnen und vielen Dank an alle Organisatoren, Trainer, Kampfrichter, Betreuer, Helfer und Eltern für ein gelungenes Wochenende! 

Am 24./25.06.2017 fand in Langenhagen bei Hannover der Turn-Talentschul-Pokal statt, bei dem sich die besten Nachwuchsturnerinnen Deutschlands messen konnten. Für die TTS Rostock gingen in der Altersklasse 9 Lizzi Löffler, Emilia Schlünz, sowie Leni Böhm (Boscheri) (AK8) und Leonie Schönfeld (AK8), als die 2 Jüngsten des ganzen Wettkampfs, an den Start.

Unsere Mädchen turnten gegen die großen und dominierenden Turntalentschulen aus Chemnitz, Stuttgart, Herbolzheim, Mannheim und Köln und schlugen sich prima. Ganz schön aufgeregt und nervös, und unter den strengen Blicken der vielen Kampfrichter mussten die 4 hier und dort ein paar Punkte lassen. Trotzdem erreichten unsere Mädels, für die es der erste große deutschlandweite Wettkampf war, einen souveränen sechsten Platz.
Super gemacht - wir sind so stolz auf euch!

Vielen Dank an die Trainer für die super Vorbereitung und die tolle Betreuung der Mädels vor Ort!

Förderer & Partner

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com